Montag, 31. August 2015

MAC The Matte Lip 2015 Lipstick Review, Swatches

Sie sind gekommen um zu bleiben. Bei der MAC The Matte Lip 2015 Collection gab es insgesamt 22 Lipsticks mit den Finishes Matte oder Retro Matte die alle im Standardsortiment bleiben. Völlig neu waren nur 9 Farbtöne, die restlichen Farben befanden sich bereits im Sortiment und waren in der Vergangenheit bei Limited Editions erhältlich. Daher sollte man vor einem Kauf schauen, welche Farben sich schon in der Sammlung befinden. Ich hatte schon 8 Farben zuhause und habe mir weitere 8 neu dazu gekauft. Sie kamen Anfang August gemeinsam mit den neuen Cremesheen Pearl Farben heraus.
Nicht so gefallen haben mir die ganzen Brauntöne, davon findet ihr hier Swatches. Stone ist irgendwie interessant, ich konnte mich aber nicht damit anfreunden, vielleicht mal bei bei Back2Mac.
Die ganz neuen Farben haben alle ein Matte Finish, die matten Farben sind sehr stark pigmentiert und decken komplett. Die Textur ist ein bisschen dicker und cremig. Anfangs wirkt die Oberfläche semi-matt mit einem leichten Satin-Effekt, nach und nach wird das Ergebnis immer matter. Ich finde sie aber trotzdem angenehm zu tragen und schön cremig. Die Haltbarkeit ist gut bis sehr gut.
Einige wenige Farben haben das Retro Matte Finish, dieses ist noch matter und härter als das normale Matte Finish. Die Retro Matte Textur ist sehr fest und man muss aufdrücken damit der Stift Farbe abgibt. Sie sind schon ein wenig trocken und man muss daher auf gut gepflegte Lippen achten. Auch hier sind Deckkraft und Haltbarkeit sehr hoch.
Einen Lip Liner braucht man eigentlich nur bei den dunklen Farben, da die meisten auch ohne ganz gut halten und nicht verlaufen. Man kann mit den matten Lippenstiften auch gut zum Essen gehen und sie über mehrere Stunden sorglos tragen.
Ich mag alle Farben, aber die besten sind D For Danger, Tropic Tonic, Men Love Mystery, Heroine und Pink Pigeon.
3 Gramm Inhalt kosten ca. 20,50€ / Made in Canada.
TheMatteLip2014MAC10
c_TheMatteLip2014MAC9
c_TheMatteLip2014MAC
c_TheMatteLip2014MAC7
c_TheMatteLip2014MAC11
Kinda Sexy, Please Me, Runway Hit, Ruby Woo, All Fired Up, Pink Pigeon, Flat Out Fabulous, Heroine
c_TheMatteLip2014MACKlein
c_TheMatteLip2014MAC1
Steady Going, Tropic Tonic, Dangerous, D For Danger, Studded Kiss, Men Love Mystery, Matte Royal, Instigator
c_TheMatteLip2014MACKlein1
c_TheMatteLip2014MAC2
c_TheMatteLip2014MAC6
Mehr Swatches, Bilder, Tragebilder und Vergleiche findet ihr nach einem Klick auf "Weiterlesen".

Karrie fragt: Was sagt ihr zum Strobing / Highlighting Trend?

Nach dem Contouring ist seit einigen Wochen oder Monaten ein neuer Trend entstanden, das Strobing. Zugegeben keiner hat das wirklich neu erfunden, es bekam nur einen coolen Namen verpasst. Kim Kardashian hat durch ihr gelbes Banana Powder auch wieder einen weiteren Hype ausgelöst. Highlighter wird schon seit ewigen Zeiten eingesetzt um gewisse Stellen im Gesicht aufzuhellen und zu betonen. Oft sind Highlighter nicht nur heller als der eigene Hautton, sondern enthalten auch noch Schimmer bis Glitzer. Beim aktuellen Strobing werden auch gerne cremige Produkte mit Schimmer verwendet, für einen feuchten Glanz. Was ich bei trockener Haut eigentlich ganz sinnvoll finde. Vor allem die MAC Strobe Cream ist universell einsetzbar, da sie transparent ist und nur einen feuchten Glanz bietet. Aber wenn man glänzt wie eine Speckschwarte hört es ganz schnell auf hübsch auszusehen. Man sollte sich solche Produkte natürlich auf keinen Fall ins gesamte Gesicht klatschen sondern vor allem nur auf den Wangenknochen auftragen, eventuell noch auf anderen erhöhten Stellen wie Nasenrücken, Kinn, Stirn und Brauenknochen.

Was sagt ihr zum Strobing / Highlighting Trend? Wendet ihr es an? Welche Produkte benutzt ihr?
KarrieFragtStrobingHighlighting

Meine Antwort:
Ich benutze Highlighter nach Lust und Laune. Mal dezent mit Satin-Schimmer oder sogar mit Glitzer. Ich habe da keine bestimmte Routine und verwende alle möglichen Produkte von Pudern, bis Cream Colour Base oder auch flüssige Texturen. Besonders bei trockener Haut gefällt mir ein Hauch cremiger Highlighter mit Schimmer gut, ich benutze es aber nicht täglich sondern je nach Look.
Colour Corrector oder farbige Puder zum Highlighten machen bei meiner hellen Haut keinen Sinn. Weil mit gelben Pudern sehe ich schlicht und einfach Gelb aus wie die Simpsons und bei rosa Highlightern wie ein Schweinchen, bei peachigen wie ein Indianer, kann das höchstens als Blush benutzen. Von daher bleiben für mich nur die weißlichen Produkte übrig.

Danke an Zuckerschnute für die Idee zur aktuellen Frage. Wenn ihr eine Idee mit einer interessanten Frage habt, die ihr bei den nächsten Runden "Karrie fragt" sehen wollt, hinterlasst mir gerne ein Kommentar!

Sonntag, 30. August 2015

MAC 196 Slanted Flat Top Foundation Brush Review

Der neueste Foundation-Pinsel von MAC wurde mit der Studio Waterweight Foundation released, der #196 Slanted Flat Top Foundation Brush. Er hat eine flache Form mit kurzen Haaren, die Oberfläche ist leicht abgeschrägt. Die feinen schwarzen Haare sind extrem fest gebunden, so entsteht eine gerade, dichte Oberfläche. Die Pinselhaare geben beim Auftragen nicht nach und sorgen für ein gleichmäßiges Finish ohne einzelne sichtbare Pinselstriche. An der niedrigsten Stelle sind die Pinselhaare nur ca. 1cm lang und an der höchsten bis zu ca. 1,5cm, der Durchmesser der Oberfläche beträgt ca. 2,5cm. Der Pinsel hat eine gute mittlere Größe und ist weder sehr klein noch riesig. Er ist größer als der Shiseido Foundation Brush und kleiner als der Bare Minerals Precision Face. Ein klarer Vorteil dieser flachen, sehr festen Form ist, dass nicht viel Produkt vom Pinsel aufgesaugt wird. Dadurch lässt er sich einfach reinigen, etwas Brush Cleanser draufsprühen und abwischen. Der Shiseido Pinsel ist zwar deutlich kleiner hat aber längere Haare, da blieb mehr Produkt darin "hängen".
Am besten gelingt der Auftrag in leicht kreisenden Bewegungen, für mehr Deckkraft kann man das Produkt mit der flachen Oberfläche auf das Gescht auftupfen / pressen.
Ich habe ihn mit der Studio Waterweight ausprobiert, das klappt wunderbar, natürlich auch mit anderen flüssigen Foudations, Dior Star habe ich auch schon damit aufgetragen. Laut MAC soll sich der Pinsel für alle Konsistenzen eignen, von flüssig bis Puder.
Es ist ein sehr guter Pinsel, das Ergebnis wird schön gleichmäßig, ähnlich wie beim Oval 6 Brush, allerdings bietet er nicht so viele Probleme wie der Oval 6 wo es qualitative Mängel gab. Preis-Leistung ist beim #196 besser. Ich kann nichts Negatives dazu sagen! Der Pinsel ist ab 1.9. überall erhältlich  bleibt im Sortiment (Douglas Rabattcodes sind also nutzbar!).
40€ AT, 45€ DE / Made in China.

Beschreibung: "Für ein natürliches, makelloses Finish. Die kurzen Borsten des ultra-weichen, runden Pinsels mit flacher, abgeschrägter Spitze erreichen alle Gesichtspartien. Die synthetischen Borsten sind dicht gebunden und fühlen sich weich, seidig und luxuriös an. Durch die kurzen, dicht gebundenen Borsten ist ein präziser, einfacher und ebenmäßiger Auftrag flüssiger, cremiger, gelartiger sowie pudriger Konsistenzen möglich. Das Ergebnis: Ein glatter, ebenmäßiger Teint."
c_196SlantedFlatTopFoundationBrush
c_196SlantedFlatTopFoundationBrush1
c_196SlantedFlatTopFoundationBrush2c_196SlantedFlatTopFoundationBrush3
c_196SlantedFlatTopFoundationBrush4
Bare Minerals Precision Face / MAC #196 / Shiseido Foundation Brush
c_196SlantedFlatTopFoundationBrush5
Hier findet ihr meine Übersicht zu (fast) allen MAC Brushes. Und einen Beitrag über meine MAC Brush Must Haves.

Bezugsquellen
-MAC Stores, Store Locator, maccosmetics.de / maccosmetics.at (kostenloser Versand ab 25€).
-Österreich/Deutschland: Douglas (kostenloser Versand ab 25€).
-Deutschland: Breuninger (kostenloser Versand für Kosmetikprodukte innerhalb Deutschland). 
-Deutschland: Ludwig Beck (kostenloser Versand innerhalb Deutschland ab 40€). 
Der Post enthält Affiliate Links.

MAC Nail Lacquer Too Short Skirt

Einer von den neuen MAC Glitterlacken ist der Nail Lacquer Too Short Skirt, cooler Name. Er besteht aus einer transparenten Basis sowie Glitterpartikeln in einem hellen Orangeton in verschiedenen Größen und einem rosafarbenen sowie türkisen Schimmer. Gerade die Kombi aus Schimmer und Glitzer finde ich schön, so bekommt das Finish einen speziell Touch und verändert Grundlacke farblich. Ist also eine gute Idee von MAC etwas Schimmer zu den groben Glitterpartikeln zu kombinieren. Als Grundfarbe diente mir Only in Florida. Dieses Design kann man locker eine Woche tragen, hält durch den Glitzer sehr gut.
1 Coat MAC Underlacquer, 2 Coats MAC Only in Florida, 1 Coat MAC Too Short Skirt, 1 Coat Essie Good To Go
c_OnlyInFloridaTooShortSkirtMACc_OnlyInFloridaTooShortSkirtMAC2
c_OnlyInFloridaTooShortSkirtMAC4c_OnlyInFloridaTooShortSkirtMAC5
c_OnlyInFloridaTooShortSkirtMAC6
c_TooShortSkirtStudioNailLacquerMAC
Bezugsquellen
-MAC Stores, Store Locator, maccosmetics.de / maccosmetics.at (kostenloser Versand ab 25€).
-Österreich/Deutschland: Douglas (kostenloser Versand ab 25€).
-Deutschland: Breuninger (kostenloser Versand für Kosmetikprodukte innerhalb Deutschland). 
-Deutschland: Ludwig Beck (kostenloser Versand innerhalb Deutschland ab 40€). 
Der Post enthält Affiliate Links.

Samstag, 29. August 2015

Instigator

Letztes Wochenende war ich mit den neuen matten Lippenstiften geschminkt, unter anderem mit dem ganz dunklen Lila Instigator. Was das Outfit angeht bin ich derzeit schon etwas herbstlicher angehaucht, auch wenn die sommerlichen Temperaturen gerade wieder zurückkamen. Ich entdeckte erst letztes Jahr meine Vorliebe für Karomuster und dieses Jahr gibt es in diesem Bereich recht viel Auswahl, die Herbstkollektionen sind ja schon überall verfügbar.
Auf den Augen trug ich eine Kombi aus einem Elecric Cool Eyeshdow mit Pressed Pigment als Schimmer auf der Mitte des Lids und einen matten Ton als Grundfarbe. Mein liebster Blush in letzter Zeit war MAC Burnt Pepper, auch schon eine Herbstfarbe...
Bis auf Men Love Mystery bin ich nun alle The Matte Lip Farben durch, dann sollte meine Review dazu bald online gehen.
c_Instigatorc_Instigator1
Augen Make-Up: Im Außenwinkel und im Innenwinkel wurde Shadowy Lady aufgetragen (217 Brush). Auf der Lidmitte Electric Illumination und darüber Angelic (239 Brush). Aufs Unterlid kamen die selben Farben (211, 266 Brush) und unter die Brauen Dazzlelight (221 Brush).
c_Instigator4
c_Instigator5c_Instigator6
c_Instigator9
c_Instigator11
c_Instigator13
c_Instigator14
c_Instigator16c_Instigator21
c_Instigator17c_Instigator15
Outfit: Bluse H&M (aktuell) / Rock H&M / Schuhe Michael Kors / Handtasche Vigneron (aktuell, hier erhältlich) / Kette Sonya Renee
c_Instigator20c_Instigator22
c_Instigator18c_Instigator19
c_Instigator23
c_Instigator30
Eyes MAC Upward Lash / MAC Impeccable Brow Pencil Taupe / MAC Brow Set Clear / MAC Paints Bare Canvas / MAC Eye Kohl Fascinating / MAC Fluidline Blacktrack / MAC Electric Cool Eyeshadow Electric Illumination / MAC Pressed Pigment Angelic / MAC Eyeshadow Shadowy Lady, Dazzlelight
Face MAC Mineralize Charged Water / Dior Star Foundation 010 / Dior Star Concealer 01 / Givenchy Brume Bonne Mine / MAC Blush Burnt Pepper
Lips MAC Prep+Prime Lip / MAC Lipstick Instigator
Nails Essie In The Lobby

Givenchy Vinyl Fall Look 2015

Givenchy Vinyl Fall Look 2015 Release August 2015

Die Givenchy Herbstkollektion ist in Österreich bereits erhältlich, ich konnte mir die Produkte am Donnerstag sogar schon kurz ansehen. Super gefallen haben mir die Lidschattenpalette, der Gel Blush und der hellere Lippenstift. Ich werde mir sicher etwas davon zulegen. Letztes Jahr kam der Fall Look leider nicht nach Österreich, aber ich hatte mir den Gel Blush in Deutschland bestellt, dieses Jahr ist ein anderer Farbton erhältlich. 

Ab sofort in Österreich exklusiv in ausgewählten Marionnaud Filialen und im Marionnaud Online-Shop erhältlich. 

"Nicolas Degennes, Givenchy´s Art Director Make-up & Farben, präsentiert seine Herbst/Winter-VINYL COLLECTION 2015. Für Nicolas Degennes ist die VINYL COLLECTION der Glanz, der in der kalten Jahreszeit fehlt. Eine moderne Idee, deren Formel sich zwischen Tradition und Reinheit auflöst. VINYL ist eine „Haute Couture“-Kollektion auf der Suche nach Exzellenz, um die schönste Seite einer Frau zu betonen und dennoch dabei ihre Identität zu wahren."
2015 AW COLLECTION_MODEL VISUAL INTL_A4 PRINTING USE IMAGES_G009469
Metallic Reflection Palette 53,99€
Die Palette besteht aus drei Métal Aquarelle-Farben und einem vierten, matten Lidschatten in gerötetem Schwarz, der einen kontrastreichen Grund schafft. Besonders: Die brandneue Formel Métal Aquarelle enthält Perlmuttpartikel auf Aluminiumpulverbasis, die von einerfeinen Siliziumschicht umschlossen sind - für einen besseren Halt und eine einzigartige Abdeckkraft.  

Mister Intense Black Mascara Top Coat 27,99€
Der Top Coat MISTER INTENSE BLACK besitzt eine wässrige Formel, die auf einer Polymerbasis in tiefem Schwarz beruht. Ergebnis: MISTER INTENSE BLACK umhüllt und verdichtet den Blick. 

Vinyl Eyeliner 29,99€ (neu, permanent)
Ein flüssiger und intensiver Lack, um den Blick mit einem raffinierten Vinylglanz zu betonen. Seine revolutionäre Materie lässt sich ganz einfach mit einem feinen Pinsel auftragen.

Blush Memoire De Forme #2 Rose Delicat 35,99€
Das zu 72% aus Wasser bestehende Rouge lässt sich leichteinarbeiten und ist auf natürliche Weise kaum spürbar.Ergebnis: Ein zartrosa Farbton mit dezentemBlumenwasserduft.

Revelateur Intense Lipgloss  29,99€

Le Rouge 24,99€
#318 Rouge Acajou, #319 Rouge Intense

Le Vernis #28 Rouge Acajou 22,99€
01-MustHave_Lidschatten Palette
04-BLUSH MÉMOIRE
06-Lippenstift Le ROUGE_N31807- Lippenstift Le ROUGE_N31905- Lipgloss GlossRevelateurIntense
02-Mascara Top Coat MisterIntenseBlack03_VINYL Eyeliner08- Nagellack LeVernis
Bildrechte Givenchy
Blog Widget by LinkWithin