Freitag, 28. Februar 2014

MAC Prep+Prime CC Colour Correct

MAC Prep+Prime CC Colour Correct Release US Februar, Europa Februar 2014
PrepPrimeCCColourCorrectPrepPrimeCCColourCorrect1
Ab sofort sind von MAC neue Prep+Prime Produkte zum Korrigieren des Teints erhältlich, in verschiedenen Farben und Texturen. Sie bleiben im Sortiment und werden überall wo es MAC gibt verfügbar sein auch online bei: Pieper, Breuninger, Douglas, Ludwig Beck, maccosmetics.de / maccosmetics.at. 

"M•A•C Prep+Prime CC Colour Correct, eine innovative neue Linie für Colour Correcting  Creams und Puder, die ihren Hautton verbessern und perfektionieren. Prep+Prime CC Colour  Correcting SPF 30 ist ein cremiger, gefärbter Primer, der Ihre Haut mit der Multi-Tasking  Formel ebnet.  Das Prep+Prime CC Colour Correcting Puder schmiegt sich der Haut transparent an, glättet  gleichzeitig das Aussehen der Haut und gleicht Imperfektionen aus. Erhältlich sind die  Prep+Prime CC Colour Correcting Produkte als Loose Powder und Compact."  

Prep+Prime Colour Correcting SPF30 31€
Prep+Prime CC Colour Correcting SPF 30 ist ein cremiger, getönter Primer, der den Hautton mit einer multi-tasking Formel ausgleicht.
Adjust - peachy beige
Nuetralize - yellow
Illuminate - lavender
Recharge apricot  


Prep+Prime CC Colour Correcting Loose 25€
Die Prep+Prime CC Colour Correcting Puder lassen sich transparent auftragen und beseitigen Linien und Unebenheiten im Hautbild. Verfügbar als loser Prep+Prime CC Colour Correcting Puder und als Prep+Prime CC Colour Correcting Kompaktpuder zum Mitnehmen.
Adjust - peachy beige
Nuetralize - yellow
Illuminate - lavender
Recharge apricot  


Prep+Prime CC Colour Correcting Compact 25€
Die Prep+Prime CC Colour Correcting Puder lassen sich transparent auftragen und beseitigen Linien und Unebenheiten im Hautbild. Verfügbar als loser Prep+Prime CC Colour Correcting Puder und als Prep+Prime CC Colour Correcting Kompaktpuder zum Mitnehmen.
Adjust - peachy beige
Nuetralize - yellow
Illuminate - lavender
Recharge apricot  
 
PrepPrimeCCColourCorrect3
PrepPrimeCCColourCorrect4
PrepPrimeCCColourCorrect5
PrepPrimeCCColourCorrect2
PrepPrimeCCColourCorrect10
Bildrechte Maccosmetics

Orly Masked Ceremony

Masked Ceremony von Orly war bei der Holiday Kollektion Secret Society dabei und einer der Glitzerlacke. Die Grundfarbe ist ein Schwarz mit Schimmerpartikeln in Silber, groben viereckigen silbernen Glitzerpartikeln und groben pinken Glitzerpartikeln. Die Kombination mit den verschiedenen Glitzerpartikeln habe ich so noch nicht gesehen, ist ein sehr spezieller Lack.
Aufgetragen habe ich zwei etwas dickere Schichten, die Konsistenz ist ansonsten ganz problemlos und der Glitzer lässt sich auch gut verteilen.
Ich habe neulich eine Schicht über einem anderen schwarzen Lack getragen, das sah auch ganz gut aus.
2 Coats Orly Masked Ceremony
c_MaskedCeremonyOrly3c_MaskedCeremonyOrly1
c_MaskedCeremonyOrly4
c_MaskedCeremonyOrly
Bezugsquellen
-Österreich/Deutschland: Orlybeauty.de (6,90€ Versandkosten)
-USA: Salenail.com (ca. 2,5€ Versand pro Lack, je nach Menge)
-UK: HQhair (kostenloser Versand) 

Der Post enthält Affiliate Links.

Donnerstag, 27. Februar 2014

MAC Powder Blush Desert Rose

Der MAC Blush in Desert Rose ist mein Lieblingsblush unter den rötlichen Tönen. Es ist kein pures Rot, sondern leicht bräunlich, die Farbe lässt sich gut dosieren, was bei Rot ja oft schwierig sein kann. Hier kann man auch etwas mehr nehmen ohne dass das Ergebnis zu intensiv wird. Von MAC wird die Farbe als "Weicher, rötlicher Burgunder-Ton" beschrieben, was ganz gut passt.
Das Finish ist ein Matte, wirkt daher sehr natürlich und hat eine feine Textur. Die Deckkraft ist leicht bis mittel aufbaubar, je nachdem wie viel man aufträgt, die Farbe lässt sich für ein intensiveres Ergebnis oder bei dunklerer Haut gut schichten.
Allen die einen natürlichen roten Blush suchen kann ich Desert Rose ohne Zweifel empfehlen.
c_desertrosec_desertrose1
c_DesertRosePowderBlushMACc_DesertRosePowderBlushMAC1
Bezugsquellen
-MAC Stores, Store Locator, maccosmetics.de / maccosmetics.at (kostenloser Versand ab 25€).
-Österreich/Deutschland: Douglas (kostenloser Versand ab 25€).
-Deutschland: Pieper (kostenloser Versand innerhalb Deutschland ab 25€).
-Deutschland: Breuninger (kostenloser Versand für Kosmetikprodukte innerhalb Deutschland).
-Deutschland: Ludwig Beck (kostenloser Versand innerhalb Deutschland ab 40€).
Der Post enthält Affiliate Links.

Mittwoch, 26. Februar 2014

Zoya Cassedy

Der Winter ist ja eigentlich zu Ende, jedenfalls hoffen wir das. Ich habe trotzdem noch schnell den Zoya Cassedy aus der Zenith Holiday Kollektion lackiert, der eher eine kühle winterliche Farbe hat. Die Zoya Schimmerlacke sind qualitativ immer sehr gut und lassen sich toll auftragen, daher sehe ich mir dieses Finish bei Kollektionen genauer an. Außerdem bekommt Zoya einen wunderschönen Schimmer hin der auf den Nägel gleichmäßig und nicht streifig wirkt, was meiner Meinung eine Besonderheit speziell von Zoya ist.
Die Farbe von Cassedy finde ich ganz schwer zu beschreiben, ich versuche es trotzdem. Die Grundfarbe wirkt gräulich-bläulich, durch die Schimmerpartikel in einem gelblich-gründlich-goldenem Ton und einem Silber bekommt der Nagellack einige unterschiedliche Facetten. Je nach Licht sieht er dadurch anders aus, ist ganz schwer auf Fotos festzuhalten. Spontan würde ich einfach sagen es ist ein Grau mit Schimmer.
1 Coat Perfect Formula Pink Gel Coat, 2 Coats Zoya Cassedy, 1 Coat Sally Hansen Insta-Dri
c_CassedyZoya2c_CassedyZoya1
c_CassedyZoya3
c_CassedyZoya
Bezugsquellen
-USA: Salenail.com (ca. 2,5-3€ Versand pro Lack).

Dienstag, 25. Februar 2014

Shiseido Sheer Eye Zone Corrector Review

Anfang 2014 kamen von Shiseido einige Neuheiten heraus, darunter auch der neue Concealer Sheer Eye Zone Corrector. Wie der Name schon sagt ist dieser Concealer speziell für den Augenbereich entwickelt worden um alle möglichen Makel wie Augenschatten und sogar Falten zu kaschieren. Falten? Von den meisten Abdeckprodukten werden die ja eher betont, was gerade unter den Augen unschön aussehen kann. Erhältlich ist der Concealer in 6 Farbtönen (in Deutschland nur in 4).
3,8ml Inhalt kosten ca. 32€ (bei Parfumdreams 25,95€) / Made in USA / Haltbarkeit 24 Monate.

Beschreibung: "Kaschiert dunkle Schatten, Fältchen, Rötungen und kleine Makel mit nur einem Pinselstrich. Sheer Eye Zone Corrector deckt kleine Makel wie Schatten und Rötungen verlässlic  ab und hinterlässt einen ebenmäßigen Teint.  Ein natürlich aufhellender Puder „leuchtet“ Linien und  Fältchen (auch  Lippen-  und  Nasolabialbereich) optisch aus und bringt die Augenpartie zum Strahlen. Mit seiner  dehnbaren, netzartigen Textur passt er sich perfekt jeder Mimikbewegung an und wirkt so den ganzen Tag über wie frisch aufgetragen. Perfekt als Basis für das Augenmakeup!"
c_SheerEyeZoneCorrectorShiseido2
c_SheerEyeZoneCorrectorShiseido3
Verpackung/Optik: Der Concealer hat eine beige Stiftform "Click-Pen" mit einem Pinsel, durch das Drehen am Ende schießt sie Farbe in den Pinsel. Am Anfang muss man einige Male drehen bis Farbe herauskommt, später reicht eine Drehbewegung. Den Pinsel kann man zwischendurch mit etwas Brush Cleanser säubern. Am besten man trägt zuerst die Farbe grob mit dem Pinsel auf und klopft diese anschließend mit den Fingern in die Haut ein.

Anwendung/Textur: Als ich das Wort "sheer" las, war mein erster Gedanke ob die Deckkraft auch für starke Augenringe reicht, weil es gibt einige transparente Concealer die zu wenig dafür decken. Als ich ihn ausprobierte war ich ganz überrascht von der Deckkraft, ich würde sie gar nicht als transparent bezeichnen, die Farbe deckt durchaus mittel bis gut. Also wenn ich stärkere Augenschatten habt, lasst euch nicht von der Bezeichnung "Sheer Eye Zone Corrector" beeinflussen. Selbst mein Muttermal unter dem Auge wurde ganz gut abgedeckt.
Die Textur ist schön geschmeidig und cremig, es ist genau die richtige Konsistenz für den Augenbereich, weder zu pastig-cremig noch zu flüssig. Bläuliche Augenschatten und Rötungen werden komplett abgedeckt. Sogar Fältchen wirken durch die lichtreflektierende Eigenschaft optisch geglättet was die Augenpartie optisch liftet. Außerdem setzt sich die Textur im Laufe des Tages nicht in Augenfältchen ab und bleibt flexibel. Auch wenn ich meine Augen extra stark zusammenkneife rutscht er nicht in die Fältchen und bleibt an Ort und Stelle. Man kann ihn ohne Probleme 12 Stunden tragen ohne dass die Augenpartie trocken oder faltig wirkt. Der Concealer hält also was er im Werbetext verspricht.
Natürlich ist es möglich den Concealer auch für andere Hautunreinheiten zu benutzen, aber gerade für den Augenbereich ist er wirklich genial. Für Pickelchen bevorzuge ich meist festere Texturen, aber um die ein oder andere Rötung mal schnell abzudecken geht das schon.
Was ebenfalls toll an dem Concealer ist, er ist auf der Haut nicht als Concealer zu erkennen, ich befrage da immer meinen Freund ob er was sieht und er meinte es sieht aus als hätte ich nichts drauf (nur besser halt :-D).
Direkt nach dem Auftrag glänzt die Haut etwas, ich benutze einen Hauch Puder zum Fixieren.

Meine Meinung: Shiseido ist qualitativ gerade bei Teintprodukten wirklich super und ich wurde auch vom neuen Concealer positiv überrascht. Eigentlich hat Shiseido in der Beschreibung des Produkts alles erwähnt was wichtig ist und es dabei nicht übertrieben. Wer einen guten Concealer speziell für den Augenbereich sucht der sich nicht absetzt, ausreichend deckt und auch für trockene Haut geeignet ist, ganz klar eine Empfehlung!
Von der Produktkategorie her ist der Eye Zone Corrector vergleichbar mit dem Clinique Airbrush Concealer, sie haben eine ähnliche Deckkraft und Textur. Positiv an Shiseido ist Preis-Leistung zu erwähnen, er enthält mit 3,8ml weitaus mehr als die meisten Pen-Concealer (Clinique nur 1,5ml und Clarins 2ml). Daher ist er sicherlich sehr ergiebig, ich kam mit den 1,5ml schon sehr lange aus.
c_SheerEyeZoneCorrectorShiseidoc_SheerEyeZoneCorrectorShiseido1
102 Light Clair ist der zweit hellste Farbton, ein gelbliches helles Beige. Passend für alle mit einer NC15 bzw. in Shiseido Nummern 100er-Töne. 101 muss demnach schon extrem hell sein, für alle mit Porzellanteint. Man sollte aufpassen die Farbe nicht zu hell auszuwählen, denn durch den lichtreflektiereneden Effekt wirkt er aufgetragen aufhellend und nochmal heller als beim Swatchen auf der Hand. Das fällt auch beim Vergleich mit anderen Concealer auf, hier wirkt er auf den ersten Blick dunkler, was aber gar nicht so ist.
c_SheerEyeZoneCorrectorShiseido4c_SheerEyeZoneCorrectorShiseido5
ohne alles:
c_SheerEyeZoneCorrectorShiseidoOhne
mit Shiseido Concealer:
c_SheerEyeZoneCorrectorShiseidoOhne4
ohne alles / mit Shiseido Concealer / verteilt
c_SheerEyeZoneCorrectorShiseidoOhne1c_SheerEyeZoneCorrectorShiseidoOhne2c_SheerEyeZoneCorrectorShiseidoOhne3
Im Vergleich: Clarins Instant Concealer 01, Shisedo Sheer Eye Zone Corrector 102, MAC Studio Finish Concealer NC15
c_Clarins01SheerEyeZoneCorrectorShiseido102MACNC15
Bezugsquellen
-Parfümerien
-Deutschland/Österreich: Douglas (ab 25€ kostenloser Versand).
-Deutschland/Österreich: Parfumdreams (ab 35€ kostenloser Versand).
Das Produkt wurde mir zur Verfügung gestellt. Der Post enthält Affiliate Links.

Montag, 24. Februar 2014

Orly Blush Mini Kit

Passend zu den aktuellen Temperaturen und den frühlingshaften Sonnenstrahlen fand ich im Briefkasten dieses Mini Kit von Orly mit vier der Nagellacken aus der Blush Spring Collection. Bei der Blush Kollektion sind insgesamt 6 Farben erhältlich, zarte Nude-Töne und fröhliche korallige Farben.
Die Mini Sets von Orly sind besonders praktisch wenn man viele Lacke hat und die großen Flaschen sowieso nicht leer bekommt, so erhält man vier Farben für 16,50€, was man ansonsten schon fast für eine Farbe bezahlt. Die 5ml Inhalt der Minis finde ich für mich mehr als ausreichend.
Auf dem Nail Wheel trug ich je 2 Schichten auf, ich werde euch demnächst nach und nach auch Maniküren mit den einzelnen Farben zeigen!
c_OrlyBlushc_OrlyBlush3
Naked Canvas (Eierschale mit Rosaschimmer), Dare to Bare (Nude-Beige), Cheeky (Pfirsich mit Goldschimmer), First Blush (Korallpink)
c_OrlyBlush1
c_OrlyBlush2
Die Orly Lacke sind meine ersten Frühlingslacke in diesem Jahr, ich warte aktuell noch auf eine kleine Bestellung mit OPI Brazil und Essie Resort. Welche Frühlingskollektion haben euch im Nagellackbereich bisher gefallen?
Das Produkt wurde mir zur Verfügung gestellt.

MAC A Fantasy of Flowers Pigment Swatches, Review

Seit langer Zeit sind bei einer Kollektion wieder Pigmente erhältlich, bei der MAC A Fantasy of Flowers LE sind vier Pigmente dabei. Nur eine Farbe davon ist neu, Chartreuse Bouquet, zwei sind im Stanadardsortiment und Lily-White ein Repromote (allerdings soll das neue Lily-White anders aussehen als das Original). Mein persönlicher Favorit ist Chartreuse Bouquet, ich bin nicht so der riesengroße Pigmentfan und lasse sie bei Kollektionen daher oft aus. Aber diese Farbe sagte mir diesmal so sehr zu, da sah ich darüber hinweg dass es ein Pigment ist. Gepresste Lidschatten sind mir nämlich häufig lieber, außerdem mag ich die neuen Pigment-Döschen nicht gerne.
Pigmente können vielseitig eingesetzt und miteinander gemischt werden, je nach Farbe ist eine Verwendung als Blush, Lidschatten oder gemischt mit Mixing Medium etc. möglich.
Die aktuellen Töne sind farblich eher als Lidschatten geeignet, damit Pigmente gut auf dem Lid haften sprühe ich gern etwas Fix+ oder einen anderen Gesichtsspray auf meine Hand, entnehme davon ein wenig Flüssigkeit mit meinem Finger und tupfe sie aufs Lid damit es leicht feucht ist. Dann trage ich das Pigment auf das feuchte Lid auf und danach noch eine zweite Schicht Pigment. So kommen die Farben schön leuchtend zur Geltung, es gibt kein Fall Out und das Puder haftet besser auf dem Lid.
Hier findet ihr alle 3 Farben bei einem meiner Looks in Aktion. Alle Farben sind wirklich toll!
4,5 Gramm Inhalt kosten ca. 23€ / Made in USA.
c_AFantasyOfFlowersPigment
c_AFantasyOfFlowersPigment1
Chartreuse Bouquet (limitert) ist ein helles Acid-Grün, also ein leicht gelbliches Giftgrün mit einem feinen Schimmer. Eine geniale Farbe für den Frühling! Sie passt einerseits gut zu Violett, Türkis oder Pink, kann aber auch als besonderer Farbklecks zu neutralen  Farben oder auf dem Unterlid getragen werden. Dadurch dass die Farbe schön schimmert und hell ist, passt sie zu relativ vielen Tönen. Es gibt im Sortiment außerdem keinen Lidschatten der damit vergleichbar wäre, daher ist für mich diese Farbe schwer ersetzbar. Wer gern farbige Lidschatten trägt, für den ist Chartreuse Bouquet eigentlich ein Muss. Vor allem im kommenden Frühling/Sommer sind solche Töne stark angesagt.
ChartreuseBouquetPigmentMACc_ChartreuseBouquetPigmentMAC4
Pink Pearl (permanent PRO) ist ein Pinkton mit einem bläulichen Schimmer der für einen speziellen Effekt sorgt. Die Farbe kann sowohl nur leicht und transparent als auch deckend aufgetragen werden.
c_pigmentpinkpearlc_pigmentpinkpearl1
Violet (permanent) ist sowieso eins der schönsten Pigmente im Sortiment, ein wahnsinnig strahlendes bläuliches Violett mit einem feinen Schimmer. Ein ganz toller Ton, sollte man sich auch unbedingt ansehen.
c_pigmentvioletc_pigmentviolet1
Bezugsquellen
-MAC Stores, Store Locator, maccosmetics.de / maccosmetics.at (kostenloser Versand ab 25€).
-Österreich/Deutschland: Douglas (kostenloser Versand ab 25€).
-Deutschland: Pieper (kostenloser Versand innerhalb Deutschland ab 25€).
-Deutschland: Breuninger (kostenloser Versand für Kosmetikprodukte innerhalb Deutschland).
-Deutschland: Ludwig Beck (kostenloser Versand innerhalb Deutschland ab 40€).

Der Post enthält Affiliate Links.

Sonntag, 23. Februar 2014

MAC A Fantasy of Flowers Fluidline Swatches, Review

Ein großes Highlight sind für mich sind die Fluidline aus der MAC A Fantasy of Flowers LE, so schöne bunte Farben gab es schon lange nicht mehr. Wer die Fluidline von MAC noch nicht kennt, das sind Gel-Eyeliner mit einer sehr guten Haltbarkeit auf dem Lid. Vorzugsweise trage ich sie mit dem #208 MAC Brush auf, #209 oder #210 gehen natürlich ebenfalls, aktuell nutze ich dafür ganz gern den NARS #38 Brush.
Die Deckkraft von beiden Farben ist gut, wenn man eine große Menge mit dem Pinsel aufnimmt reicht eine Schicht, sonst sollte man noch ein zweites Mal drübergehen. Transparent sind sie auf keinen Fall, die Qualität ist also gut, auch die Textur ist schön fein und krümelt nicht.
Ich finde die Farben ganz toll für den Frühling, sie können zu bunten Lidschatten kombiniert werden, aber auch als Hingucker zu neutralen Tönen, was besonders schön aussieht.Vor allem auf ein solches Türkisgrün wie Sassy Moss habe ich schon lange gewartet.
3 Gramm Inhalt kosten ca. 20,50€ / Made in Canada.
c_AFantasyOfFlowersFluidline1
c_AFantasyOfFlowersFluidline
c_AFantasyOfFlowersFluidline2
Sassy Moss (limitiert) ist ein tolles Meerjungfrauengrün, es geht ganz leicht ins Türkis. Ganz feine gelblich-grünliche Schimmerpartikel sind enthalten, die man nur beim genauen Hinsehen wahrnimmt, sie verändern nur die Farbe ein bisschen glitzern aber nicht.
c_SassyMossFluidlineMACc_SassyMossFluidlineMAC3
Pholx Garden (limitiert) ist ein mattes, sattes und knalliges Violett mit einem eher rötlichen Einschlag.
c_PholxGardenFluidlineMACc_PholxGardenFluidlineMAC3
Bezugsquellen
-MAC Stores, Store Locator, maccosmetics.de / maccosmetics.at (kostenloser Versand ab 25€).
-Österreich/Deutschland: Douglas (kostenloser Versand ab 25€).
-Deutschland: Pieper (kostenloser Versand innerhalb Deutschland ab 25€).
-Deutschland: Breuninger (kostenloser Versand für Kosmetikprodukte innerhalb Deutschland).
-Deutschland: Ludwig Beck (kostenloser Versand innerhalb Deutschland ab 40€).
Der Post enthält Affiliate Links.
Blog Widget by LinkWithin